KINDER

Die Arbeit mit Kindern ist spielerisch und mit viel Bewegung.

 

Es kann um grundsätzliche Beweglichkeit und auch um Angst vor Bewegungen gehen, um Haltungsschäden oder Koordinations-schwierigkeiten, um “verpasstes” Krabbeln und damit verbundene Folgen, aber auch um Kopfschmerzen, Unruhe, Schlafprobleme oder den Aufbau von Haltemuskulatur nach Wachstumsschüben.

 

Da Bewegungsgewohnheiten bei Kindern längst nicht so stark ausgeprägt sind wie bei Erwachsenen, sprechen sie in der Regel sehr schnell auf neue Ausrichtungen an.

Nicht selten übrigens entdecken Eltern sich in der Haltung und den Bewegungen ihrer Kinder wieder, denn diese ahmen zunächst unbewusst, später auch bewusst, ihre Vorbilder nach.

Das Wissen um die frühkindlichen Reflexe und mögliche Probleme bei fehlender Ausreifung sind für mich ein weiterer Baustein meiner Arbeit und ich beschäftige mich intensiv mit dieser Thematik, um sie in den Stunden – nicht nur mit Kindern – zu nutzen.

 

Von März bis November 2019 habe ich an einer Weiterbildung in Bewegungsevolution® teilgenommen.

Mehr dazu hier: www.martinakunstwald.de